Erstanwendung Naturkosmetik

Wichtige Informationen bei der Erstanwendung von rutano® Naturkosmetik-  und Gesundheitsprodukten

 

 

Naturkosmetik liegt heute nicht nur im Trend und ist in der modernen Zeit nicht mehr wegzudenken, sondern ist für ein   gesundheits- und umweltbewusstes Leben von ausschlaggebender Bedeutung! Ausserdem zeichnet sich Naturkosmetik heute in der Regel auch durch ein ausgezeichnetes  Preis- Leistungsverhältnis aus.

 

Um jedoch die Wirkungsweise der Naturkosmetik besser verstehen zu lernen und die Umstellung von traditioneller Kosmetik auf rutano® Naturkosmetik effektiver und besser zu gestalten, bedarf es  einiger grundsätzlicher Klärungen:

 

Naturkosmetik verwendet ausschliesslich natürliche Rohstoffe, welche vorwiegend  pflanzlicher Basis  entstammen. Bei der herkömmlichen Kosmetik werden viel mehr chemische Rohstoffe verwendet, welche als standardisierte

Produkte (immer gleiche Konsistenz, Farbe und Beschaffenheit etc.) die Herstellung der Endprodukte wesentlich erleichtert und können durch die chemische Konservierung über mehrere Jahre haltbar gemacht werden. In der Regel kann die herkömmliche Kosmetik nur auf Kurzzeit Testergebnisse verweisen. Die Langzeitschäden werden leider oft erste Jahre später erkannt.

So ist es einleuchtend, dass bei den natürlichen Rohstoffen immer kleine Abweichungen von Farbe und Geschmack vorhanden sind und deshalb das Endprodukt Naturkosmetik nie standardisiert sein kann.

Obwohl die Entwicklung der natürlichen Konservierung bei den rutano® Naturkosmetik- und Gesundheitsprodukten einen Quantensprung erreicht hat und die Haltbarkeit problemlos  zwei oder mehr Jahre garantiert werden kann, ist bei der Lagerung und Verwendung trotzdem mehr Sauberkeit verlangt. Es empfiehlt sich einmal geöffnete Gebinde innerhalb 2 bis 3 Monate aufzubrauchen.

 

Worin unterscheidet sich rutano® Naturkosmetik von anderer Naturkosmetik?

 

Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass jeder verantwortungsbewusste Hersteller von Naturkosmetik in seiner Auswahl der Rohstoffe sowie in der Fabrikation und Beratung ehrlich arbeitet. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass Anbieter von Bio- oder Naturkosmetik auf Rohstoffe mit zweifelhaftem Ruf oder solchen, die in der Naturkosmetik nichts verloren haben, zurückgreifen. Es ist wie bei einem erfolgreichen Koch; am Anfang steht immer die richtige und sorgfältige Auswahl der Zutaten.

Wir sind zu bescheiden um zu behaupten die Besten zu sein; wir garantieren Ihnen jedoch Ehrlichkeit, Transparenz, fachgerechte Beratung und das unermüdliche Bestreben immer die besten und  neuesten wissenschaftlich vernünftigen Erkenntnisse in unsere Produkte einzuarbeiten und ihre Anliegen und Bedürfnisse ernst zu nehmen.

 

Manipulation durch die Nase!

 

Die Verkauf fördernde Wirkung durch Parfumstoffe ist heute hinlänglich bekannt und ein trauriges Thema. In der herkömmlichen Kosmetik wird mit allen Raffinessen und mit viel und gefährlicher Chemie parfümiert. Oft entscheidet sich der Kunde bei einem Kauf nach dem Duft und nicht nach der Zusammensetzung oder Wirkung eines Produktes.  Diese Tatsache wird in der herkömmlichen Kosmetik gnadenlos ausgenützt. Es werden Düfte entwickelt, die sogar zur Abhängigkeit führen können.

Ganz anders in der Naturkosmetik.  Zur Beduftung werden ausschliesslich reine natürliche Ätherische Öle oder Pflanzenauszüge verwendet. Keine Spur  von Manipulation. Ein Neueinsteiger in die Naturkosmetik ist oft vom Duft enttäuscht. Verständlich, denn seine Nase ist anfangs noch auf die chemischen Düfte programmiert. Mit der Zeit regeneriert sich die Nase und  der Neueinsteiger entdeckt die Fähigkeit den reinen natürlichen Duft wieder wahrzunehmen und zu schätzen. Für viele ein schönes und neues Erlebnis!

 

 

Wie kann die Haut auf die Umstellung auf  Naturprodukte reagieren?

 

 

Bei den Meisten gibt es keine bedeutenden Umstellungsschwierigkeiten. Je nach Hautbeschaffenheit des Neueinsteigers kann es jedoch anfänglich        zu leichten Haut Veränderungen kommen, die jedoch einen positiven Hintergrund haben und gut erklärbar sind.

Die herkömmliche Kosmetik hat die Tendenz Probleme „zuzudecken“, die Giftstoffe werden dadurch in der Haut zurückbehalten und nicht ausgeschieden. Damit gibt sich die herkömmliche Kosmetik zufrieden und für sie ist alles in bester Ordnung.

Ganz anders die Naturkosmetik mit  ihren natürlichen Rohstoffen:

Schon bei der ersten Anwendung mit Naturkosmetik wird die Durchblutung  der Haut angeregt und die natürlichen Rohstoffe arbeiten effizient und befördern die Giftstoffe an die Oberfläche. Vorübergehend können so kleinere Hautunreinheiten entstehen. Keine Angst, meistens klingt dies relativ rasch ab und ihre Haut kann sich natürlich regenerieren und einen schönen strahlenden Teint entwickeln.

Ein weiteres Phänomen ist, dass  Neueinsteiger sich beklagen, dass ihre Haut nicht genügend genährt sei.

Herkömmliche Kosmetik verwendet vorwiegend mineralische Öle. Diese dringen nicht in die Haut ein und bilden einen Film auf der Haut mit der Folge, dass die Haut nicht mehr atmen kann und  die Poren  „verklebt“ werden. Dadurch glaubt man irrtümlich die Haut sei genügend genährt.

Völlig umgekehrt bei der Naturkosmetik:

Die wertvollen pflanzlichen Öle dringen in die Hautschichten ein, die Poren werden geöffnet und ihre Haut kann wieder atmen und  wird von innen nach aussen genährt und die Selbstheilungskräfte der Haut werden aktiviert.      Auch diese kleine Verunsicherung dauert nicht lange an und das rasche Einziehvermögen der rutano® Hautcremen wird sie begeistern.

Mit diesem Wissen sollte es ihnen gelingen die möglichen kleinen, vorübergehenden Unannehmlichkeiten zu meistern und die dafür notwendige Geduld aufzubringen. Als Entschädigung dafür werden sie ein voll kommen neues Haut -Bewusstsein entwickeln und sich rundum natürlich gepflegt und entspannt fühlen.

 

 

Sensibilitätstest bei Allergikern

 

 

Allergiker können sowohl bei herkömmlicher, wie natürlicher Naturkosmetik allergisch reagieren.

Wenn  ihnen bekannt ist auf was sie allergisch reagieren ist es sehr empfehlenswert,  in unserem  INCI – Lexikon mit deutscher Übersetzung nachzulesen, ob die von ihnen nicht verträglichen Stoffe von uns grundsätzlich verwendet werden.

Ist dies der Fall, ist zu überprüfen in welchen Produkten keine Inhaltstoffe vorhanden sind, die sie nicht vertragen.

Für  die sensitive empfindliche Haut haben wir speziell eine hochwertige Sensitive – Pflegelinie entwickelt, in welcher keine der bekannten Allergene  und im Speziellen auch keine Ätherischen Öle enthalten sind. Trotzdem empfehlen wir ihnen vor ihrer ersten Anwendung einen Test in der Armbeuge vorzunehmen und erst danach über die Anwendung zu entscheiden.

Kommen sie mit einer rutano® Pflegelinie klar, wechseln sie bei empfindlicher Haut nicht aus purer Neugier auf andere Produkte, es könnte zu Überraschungen führen.

 

 

Was unterscheidet die Sensitive – Pflege von der Exklusiv – Pflege?

 

 

Grundsätzlich unterscheiden sich die beiden Linien insofern, dass bei der Exklusiven Gesichtlinie für die Duftnote natürliche Ätherische Öle verwendet werden und für die jeweiligen Hauttypen Tages- und Nachtcremen zur Verfügung stehen.

Bei der Sensitiven Gesichtlinie werden wie schon erwähnt keine Ätherischen Öle, sondern nur Pflanzenauszüge verwendet. Für die jeweiligen Hauttypen stehen eine kombinierte Tages- und Nachtcreme zur Verfügung.

Für beide Linien werden nur speziell ausgesuchte Rohstoffe verwendet. Beide Linien sind sehr reichhaltig formuliert und decken das ganze Sortiment von der jugendlichen bis zur reiferen Haut,  von der Reinigung bis zum Peeling und  den Masken sowie den Anti -  Aging Produkten ab und garantieren einen nachhaltigen und unvergleichlichen Pflegeeffekt.

 

 

Was muss ich bei einer Umstellung auf rutano® Gesichtspflege noch  zusätzlich beachten?

 

Es gilt der Grundsatz:  Zu viele Köche verderben den Brei!

Verwenden sie niemals andere und rutano® Produkte gleichzeitig und benützen sie rutano® Produkte erst, wenn sie ihre alten Produkte aufgebraucht oder entsorgt haben. Dies gilt im Übrigen für alle Pflegeprodukte.

Eine Gesichtslinie ist grundsätzlich eine Einheit. Dazu gehören z.B. auch eine Gesichtsreinigung und  Tonisierung. Bitte beachten sie den Abschnitt: Wie kann meine Haut auf die Umstellung auf Naturprodukte reagieren.

Nur unter diesen Voraussetzungen ist es  möglich rutano® Produkte und deren Wirksamkeit korrekt zu testen und zu beurteilen.

 

 

rutano® Haarpflegeprodukte

 

Wenn wir uns vor Augen halten und überlegen, welch sensibles Gebiet der Kopf mit seiner Kopfhaut und den Haaren darstellt, ist es fast nicht verständlich wie oftmals gedankenlos  mit der Haarchemie für die Schönheit umgegangen wird.  Die Friseure und ihre ständigen Allergien lassen grüssen.

Kann man  seine Haarpracht wirklich nur chemisch pflegen?

Die Antwort ist ein  Entschiedenes nein!

In der Naturkosmetik und mit den rutano® Haarpflegeprodukten im Speziellen ist ein natürliches Pflegen und Stylen im Haarbereich problemlos möglich und hinkt den chemischen Produkten in ihrer Wirkung keineswegs hinterher.

Naturkosmetik pflegt sanft und ohne schädigende Gefahren.

Aber auch hier kann das Haar auf Naturkosmetik reagieren,  indem es sich von den belastenden chemischen Stoffen zuerst mal gründlich entledigt. Dies ist meistens nicht schon mit der ersten Kopfwäsche  getan und braucht in der Regel mehrere Anwendungen. In dieser Zeit macht das Haar einen Strukturwandel durch und kann sich deshalb vorübergehend etwas „anders“ verhalten. Sobald ihr Haar und der Haarboden von den letzten Chemieresten befreit und regeneriert sind, spüren sie wie die natürliche Spannkraft ihres Haares zurückkehrt und sich weich und seidig anfühlt. Gönnen sie sich und ihrem Haar diese äusserst positive  Umstellungsphase, sie werden vom Resultat begeistert sein.

Verstehen sie auch, dass unsere natürlichen, auf Basis nach wachsender Rohstoffe hergestellten rutano® Haarshampoo und Duschgele vielleicht nicht so intensiv schäumen wie herkömmliche Produkte, dafür trocknen sie die Haut viel weniger aus! Die Menge des Schaums hat mit der Reinigungskraft  überhaupt nichts zu tun. Die chemischen Tenside (waschaktive Substanzen) die die Schaummenge bestimmen sind dafür verantwortlich, dass sie die Haut austrocknen und auslaugen. 

 

Wir danken ihnen für das Vertrauen dass sie uns geschenkt haben!